Fritz Sehrwind

Fritz Sehrwind

verheiratet, 3 Kinder, Jahrgang 1963
Bankrevisor
- 2. Bürgermeister des Marktes Oberstdorf
- Gemeinderat seit 2002
- Kassier Verschönerungsverein
Musikkapelle Oberstdorf, Skifahren

Gefällt an Oberstdorf: Dass es uns und unseren Vorgängern im Gemeinderat trotz der hohen Zahl an Gästen und den Begehrlichkeiten von außen einigermaßen gelungen ist, die Bebauung nicht ausufern zu lassen wie dies in anderen Tourismushochburgen teilweise der Fall ist. Ich denke, dass wir einen weitgehend kompakten Ortskern erhalten konnten. Der Grüngürtel und Kulturlandschaft um Oberstdorf herum muss erhalten werden. Gut finde ich auch, die (noch) gut funktionierende Vereinslandschaft und die eher kleinteilige Vermieterstruktur, durch die die Wertschöpfung aus dem Tourismus breit verteilt wird und nicht in wenigen Taschen landet.

Gefällt nicht: Die Verkehrsbelastung in der Hochsaison und den Mangel an bezahlbarem Wohnraum, da haben wir in der Vergangenheit zu wenig voran gebracht.

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil ich die guten und schönen Seiten an Oberstdorf (die Landschaft, das Vereinsleben, den Zusammenhalt im Dorf, den Schulstandort usw.) für meine Kinder und Enkel(innen) erhalten will. Ich möchte mit meiner Erfahrung dazu beitragen, dass neben dem konsequenten Erhalten des Bewährten der Ausgleich mit den Anforderungen der Zukunft (Verkehrslenkung, solide Haushaltsführung, bezahlbarer Wohnraum, Tourismusentwicklung „Mehr Klasse und Wertschöpfung statt Masse“…) zum Wohle aller in unserem Ort gelingt.

  • Verheiratet seit 1990 mit Monika Sehrwind
  • Unsere drei Kinder sind 28, 26 und 24 Jahre alt
  • Ich bin geboren und aufgewachsen in Oberstdorf
  • Nach Abschluss der Fachoberschule und Ausbildung zum Bankkaufmann habe ich Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule in Kempten studiert. Seit 1990 bin ich als externer Prüfer für Genossenschaftsbanken beim Genossenschaftsverband Bayern beschäftigt.
  • Seit 2002 bin ich im Gemeinderat und konnte in meiner ersten Legislaturperiode als Finanzreferent das bis heute erfolgreiche „Schulden- und Zinsmanagement“ der Gemeinde mit initiieren und dadurch dem Markt Oberstdorf erhebliche Zinsaufwendungen ersparen. In meiner zweiten Gemeinderatsperiode wurde ich als Fraktionsvorsitzender der CSU gewählt. Seit 2014 darf ich als 2. Bürgermeister unserer Heimat Oberstdorf tätig sein, darüber hinaus bin ich ehrenamtlich in der Musikkapelle Oberstdorf und als Kassier des Verschönerungsvereins Oberstdorf aktiv. Im Rahmen meiner Gemeinderatstätigkeit vertrete ich als Aufsichtsrat die Interessen Oberstdorfs in der Nordischen Ski WM 2021 GmbH.
  • Meine sonstigen Hobbies sind noch Rennrad- und Skifahren, Bergtouren und Motorradfahren.